Der Elternbeirat am LFG
Der Elternbeirat am LFG

SCHULLEBEN

Konfliktlösung

Was tun, wenn mein Kind Probleme mit einem Lehrer hat?

Finden Sie hier einen Vorschlag, wie Sie sich als Eltern/Elternteil eines betroffenen Schülers verhalten können und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, einen Konflikt zu lösen. Wir empfehlen, die Reihenfolge der nachfolgenden Schritte einzuhalten. Schriftliche Notizen mit Datum zu möglichst allen Vorgängen sind sehr hilfreich.

 

Schritt 1:

Lassen Sie Ihr Kind erzählen und vermitteln Sie ihm, dass Sie auf seiner Seite sind. Bitten Sie Ihr Kind, seine Kritik schriftlich und so sachlich wie möglich zu formulieren. Fragen Sie Ihr Kind auch, was es an der entsprechenden Lehrkraft positiv findet. Handeln Sie nicht vorschnell - viele Probleme lösen sich von alleine. Wenn die Chance besteht, dass Ihr Kind selbst das anstehende Problem mit dem Lehrer in einem persönlichen Gespräch klären kann, ermutigen Sie es dazu! Auch die Klassensprecher können auf Wunsch eingeschaltet werden.

 

Schritt 2:

Wenn Sie vermuten, dass es sich nicht um ein Einzelproblem handelt, fragen SIe Mitschüler, deren Eltern oder wenden Sie sich an die Klassenelternsprecher, ob auch andere Schüler betroffen sind. Halten Sie auch diese Informationen schriftlich fest.

 

Schritt 3:

Sprechen Sie mit dem entsprechenden Lehrer. Wenn Sie sich dabei nicht wohl fühlen oder wenn das Problem mehrere Schüler betrifft, können Sie einen Klassenelternsprecher oder ein Mitglied des Elternbeirats um Unterstützung bitten.

 

Schritt 4:

Wenn nach den ersten drei Schritten der Konflikt weiter besteht, sprechen Sie den Klassenlehrer und/oder einen Verbindungslehrer an. Je nach der Art des Problems kann auch ein Beratungslehrer oder der Fachbetreuer der geeignete nächste Kontakt sein.

Wenn Sie die Bewertung einer schriftlichen Arbeit anzweifeln, können Sie um Nachkorrektur bitten. Dazu stellen Sie einen schriftlichen Antrag an die Schulleitung (mit Begründung).

 

Schritt 5:

Sprechen Sie mit dem Schulleiter und informieren Sie den Elternbeirat. Sollte der Konflikt auf dieser Stufe immer noch nicht gelöst sein, können mit dem Elternbeirat weitere Maßnahmen besprochen werden.

 

Bedenken Sie:

Wenn es bei der Lösung eines Konfliktes klare Gewinner und Verlierer gibt, ist eine Fortsetzung des Ärgers fast schon vorprogrammiert.

 

Ihr Kind hat Anspruch auf Ihre Unterstützung!

Alle Beteiligten haben das Recht auf eine faire und höfliche Behandlung.

Wenn Sie einen anstehenden Konflikt lösen konnten, würde sich der Elternbeirat freuen, von Ihnen darüber informiert zu werden. Das gleiche gilt, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben!

 

Aktuelles

Unsere Internet-Seite zieht um und Meldungen gibt es hier wieder, sobald Änderungen nach den technischen Umstellungen wieder einfach möglich sind.

Über die Kontakte stehen wir aber weiter als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung.

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, Anregungen geben wollen oder einfach nur interessiert sind - es gibt viele Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten:

 

Sie erreichen uns

 

per E-Mail:

kontakt (at) elternbeirat-lfg.de

 

schriftlich:

Lion-Feuchtwanger-Gymnasium

Elternbeirat

Freiligrathstr. 71

80807 München

 

telefonisch:

über das Sekretariat der Schule
Tel: 089 350 30 10

 

Schreiben Sie uns, was Ihnen unter den Nägeln brennt. Ihre Nachricht wird uns erreichen!

 

Sie können uns auch gern eine Nachricht über unser Kontaktformular zukommen lassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternbeirat LFG